17 Aug

Kleidung einkaufen in Tschechien

Auf unserer Seite haben wir in einem Artikel bereits über die Beliebtheit der Tschechenmärkte geschrieben, auf denen gefälschte Markenwaren zu billigen Preisen angeboten wurden. Diese Märkte sind sicherlich ein Grund dafür, warum viele Urlauber eine Reise nach Tschechien planen, denn hier kann man alles bekommen, egal ob Jacken, Shirts, Kleider oder Schuhe und das zu einem günstigen Preis. Doch natürlich wird auch anderswo gut eingekauft. Unsere befragten Urlauber berichteten über ihre Erfahrungen beim Einkauf und ihre Meinung zum Tschechenmarkt.

Nina, 31 Jahre: „Ich war schon einmal mit meinem Mann auf einem Tschechenmarkt und wir haben dort vor allem Kinderkleidung gekauft. Gerne tragen wir selbst aber auch Markenmode, doch mein Gehalt ist nicht das Beste und ich könnte mir meine Lieblingsmarken gar nicht leisten. Auf dem Tschechenmarkt bekam ich viele Sachen günstiger und man sah ihnen auch nicht an, dass es nicht das Original war. Ich weiß aber nicht, ob ich mir noch einmal den Stress geben würde, extra dort hin zu fahren. Schließlich wird das Benzin immer teurer und für das Geld könnte ich mir ja auch gleich ein Original – Kleidungsstück kaufen.“

Bernhard, 51 Jahre: „Ich habe mehrere Einkaufszentren in Prag besucht, von denen besonders auch meine Frau hingerissen war. Wir konnten dort viele schöne Schuhe finden. Es war toll, auch einmal andere Geschäfte zu sehen, als die Üblichen, die man aus Deutschland kennt. Auch, wenn natürlich die Top-Marken wie etwa Adidas nicht weg zu denken sind.“

Merle, 17 Jahre: „Als ich mit meinen Eltern in Prag war, habe ich auch ein paar Second Hand- Shops besucht und ich war total begeistert! Hier konnte ich viele bezaubernde Sachen zu fairen Preisen mitnehmen, wie etwa eine tolle Brosche oder schöne Schuhe zum Schnüren und ein Kleid mit Spitzenbesatz. Man braucht zwar etwas mehr Geduld beim Einkauf im Second Hand Laden, da man sich gut „durchwühlen“ muss, aber es lohnt sich auf jeden Fall!“.