02 Mai

Luxusurlaub – nah statt fern

Wer das ganze Jahr über von Montag bis Freitag jeden Tag arbeitet, wünscht sich während der Urlaubszeit meist vor allem eins: Entspannung pur. Und wenn finanziell möglich, dann auch mit einer gewissen Prise Luxus. Denn während wir uns während der Arbeitszeiten abrackern, möchten wir im Urlaub am ganzen Körper spüren, dass sich das gelohnt hat und die Anstrengung jetzt gerecht belohnt wird. Wer jetzt bei dem Wort Luxusurlaub Palmen und weiße Sandstrände vor dem inneren Auge sieht, liegt nicht verkehrt. Luxus ist aber nicht nur in der Karibik zu finden, sondern mitunter nur wenige Autostunden entfernt.

Städte im ganz großen Stil

Im Luxusurlaub sollte auf absolut nichts verzichtet werden. Und damit genau das garantiert werden kann, bieten sich vor allem Großstädte als Reiseziel an. Von deutschen Metropolen wie München und Berlin, bis hin zu europäischen Reisezielen wie London, Paris oder Mailand, alle Städte haben eines gemeinsam: hier fehlt es an nichts. Gastronomische Genüsse sind hier ebenso zu finden, wie umfangreiche Spa Angebote, luxuriöse Hotelzimmer und die Möglichkeit, hochwertige Mode zu shoppen. Vor allem wem Abwechslung während des eigenen Luxusurlaubs wichtig ist, sollte einen Städtetrip in Erwägung ziehen.

 

Bergromantik

Luxus bedeutet für jeden im Detail etwas Anderes. Während der eine jeden Abend in einem anderen Restaurant speisen möchte, zeichnet sich für den nächsten ein absoluter Luxusurlaub vor allem durch Ruhe aus. Für Zweiten könnten ein paar Wochen in den Bergen zum absoluten Traumurlaub werden. Denn Urlaub in den Bergen muss schon lange nicht mehr rustikal sein. Im Gegenteil bietet beispielsweise das luxuschalet österreich von CHALET S abgeschiedene Romantik und moderne und elegante Ausstattung gleichermaßen. Von den Möbeln, über die technische Ausstattung bis hin zu dem Spa und Gourmet Möglichkeit können Luxusurlauber auch hoch in den Bergen voll auf ihre Kosten kommen.